Meine Nachbarin! (Teil 29) Neuauflagen mit Heike

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Meine Nachbarin! (Teil 29) Neuauflagen mit HeikeMeine Nachbarin! (Teil 29) Neuauflagen mit HeikeDas sich bei uns zu hause einiges geändert hat erwähnte ich ja bereits schon einmal .Auch mein Schlafzimmer entwickelte sich immer mehr in ein Liebe uns Lustnest . Auch hatte sich das Sexspielzeug in meinem Haushalt vervielfacht .Sabine wohnte ja immer noch hier .Mal hatte sie einen Freund mal nicht .Dann eine gute Freundin .Sie lebte halt ihr eigenes Leben .Wenn sie etwas zwischen den Beinen vermisste konnte sie ja auf mich zurück greifen ,was sie eigentlich recht oft tat. War ich mal nicht zur Stelle hatte sie ja immer noch ihre Dildos die ihr dann weiter halfen Zum Geburtstag schenkte mir alle zusammen mal eine Vagina-Masturbator mit Vibration, 23 cm, falls ich mal allein war und ich zu viel Saft auf der Orgel hatte .Auch einen Analdildo mit Vibrator bekam ich geschenkt .Ich weiß nicht ob es ein Scherz sein sollte .Vieleicht probier ich ihn mal aus .Irgend wann hab ich sie auch mal ausprobiert ,war ganz gut aber so lange ich noch zwei gesunde Hände habe verlasse ich mich lieber auf die .Sabine lebte in ihrem Reisebüro richtig auf .Ich glaube sie wäre noch glücklicher mit dem richtigen Partner an ihrer Seite. Sicher müsste ich dann auf einige schöne Sachen mit ihr verzichten .Zur zeit ist ja ihre beste Freundin Marinna häufig da . Fast jeden Abend ist dort Mädchenabend . Ich glaube Videokameras wären ganz gut angebracht . Man könnte auch sie bei Anne und Cora verbauen .So könnte ich auch mal sehen was Anne und Gerd so treiben wenn sie mal bei Anne sind . Mit den Kameras müsste man sich mal genauer überlegen. Ob es sich jedoch bei Cora lohnt sei jedoch dahin gestellt ,den sie ist ja meist bei mir oder ich bei ihr . Obwohl ,sie ist ja auch manchmal allein oder mit ihrer Schwester Yvonne .Dort scheine ich ja oft zu stören ,wenn sie auch angeblich Mädchenabend haben .Yvonne hat mit ihrem Job als Friseurim reichlich zu tun .Sie besuchte ja die Kunden auch zu hause .Jedoch versuchte sie auch so oft wie möglich bei mir vorbei zu schauen .Sie kommt aber nicht nur zum vögeln .Manchmal war es auch bloß auf einen Kaffee oder zum quatschen. Die kleine Heike dagegen ist sehr oft hier .Sie entwickelte sich langsam aber sicher zur Nymphomanin .Sie konnte und wollte fast immer ,egal wo sie gerade war . Ihre kleine Muschi muss ihr doch ständig soviel Freude bereitet haben ,das sie nur noch schwer zu beendigen war. Sie hatte anfangs sehr viele wechselnde Partner aber leider war wohl keiner dabei der sie genügend befriedigen anadolu yakası escort konnte .Zum Glück wohnte sie ja nicht mit im Haus und die Entfernung zu ihr waren doch ein paar Kilometer .Was sie jedoch nicht abhielt so oft wie sie nur konnte vorbeischaute .Sie gab sich jedoch dann nicht mit einem Kaffee zufrieden und wenn sie nur die Sahne aus meinem Schwanz dazu bekam ,bzw. sich einfach nahm .Ich konnte dann auch nicht einfach NEIN sagen .Neulich war ich mal im dem Geschäft wo sie arbeitet .An der Kasse saß sie heute mal nicht. Als ich jedoch durch die Regal ging sah ich sie vor einem sitzen und sie war damit beschäftigt Ware aufzufüllen .Der Anblick war wieder sehr verlockend ,sicher auch für andere Besucher .Sie hatte das rote Firmennicki und blaue Jeans mit einem Gürtel an. Jedoch war das nicht alles was man sehen konnte ,den die Jeans war so weit nach unten gerutscht das man ihren niedlichen kleinen Arsch sehen konnte .Der war natürlich mit einem grauen Stringtanga bedeckt der sich sichtlich so in ihre Arschbackenmitte geschoben hatte das man vorn das sicher auch deutlich erkennen könnte wie sich ihre Hose zusammen zog .Als sie mich bemerkte stand sie auf und drehte sich mir zu .Ich sollte recht behalten ,den die Hose spannte wirklich gewaltig . Ich musste mich wirklich zusammen reißen um sie nicht dort zu berühren .Heike hielt es jedoch nicht davon ab mit ihrer Hand an meiner Hose zudrücken an der Stelle wo meine Schwanz sich befand .Na steht er schon wieder ? Lächelte mich dabei bloß an und drückte kurz mal kräftig zu .Es wurde er verdammt hart, aber konnte nicht aus seinem Gefängnis raus .Sie ließ die restliche Ware liegen und zog mich an der Hand hinter sich her .Im Lager angekommen schob sie sofort ihre Hand in meine Hose. Sie scheute sich auch nicht sie zu öffnen und meinen Freund zu wichsen .Ich tat ihr jetzt nur gleiche. Den es war ein leichtes den kleinen String zur Seite zuschieben und mit den Fingern mir einlass in ihre Möse zu verschaffen . Man oh man ,sie war nicht bloß feucht ,sonder schien schon wieder förlilch auszulaufen .Wo nimmt sie bloß diesen vielen Saft her .Es war unglaublich .Los fick mich jetzt ,kam es plötzlich von ihr. Das geht doch nicht hier !Wenn jemand kommt !Das gibt doch bloß Ärger ,kam es von mir .Sie bettelte und flehte mich an ,doch ich wollte standhaft bleiben .Ich wollte das ganze beenden .Ich nahm meine Hand aus ihrer Hose und so meine schleimigen Finger .Jetzt konnte ich nicht anders .Ich leckte sie pendik escort genussvoll sauber .Heike wurde jetzt etwas fordernder .Dann steck in wenigsten mal kurz rein ,damit ich deine Temperatur spüren kann .Bevor ich mich dagegen währen konnte hatte sie ihre Jeans etwas nach unten geschoben . Mein Schwanz in die Hand genommen und in Richtung ihre Möse gezogen .Schwupp und er war schon drin. Es blieb aber nicht beim Temperatur messen .Plötzlich fing Heike ihren Unterleib so stark zu bewegen und ihre Schamlippen taten meinen Schwanz förmlich massieren . Sie kam jetzt langsam in Schwung .Plötzlich hörten ich Geräusch im Lager .Hatte uns schon jemand beobachtet ?Blitzartig zog ich meinen Schwanz aus ihrer tropfenden Muschi ,verstaute ihn in meiner Hose und ordnete sie wieder .Heike schaute mich fragend an und erst jetzt bemerkte sie es auch das jemand im Anmarsch war .Hose hoch , Reißverschluss zu .Fertig .Ich tat jetzt so als hätte ich ihr bloß kurz geholfen .Als der Kollege wieder gegangen war sagte sie bloß zu mir das ich so nicht davon kommen würde .Sie wollte mich heute Abend nach der Arbeit noch besuchen kommen und sie wollte dort weiter machen wo wir jetzt aufgehört haben.Ich war einverstanden .Ich hoffe du fällst nicht bis zum Feierabend so über deine Kollegen her . Kannst beruhigt sein . Versprochen .Auch wenn es schwer fällt . Als sie von der Arbeit kam ,sie hätte eigentlich erst in einer halben Stunde Feierabend gehabt .Stand sie so vor meiner Tür .War sie etwa so heute morgen zur Arbeit gegangen oder war sie zu Hause sich umziehen .Doch wie hätte sie das bewältigen sollen .Sie hatte ein niedliches weißes Trägerloses Sommerkleid an .Man konnte auch den weißen Slip und einen weißen BH erkennen .Sie musste doch vorher zu hause gewesen sein .Was sie mir später auch bestätigte .Ich bat sie herein .Sie war schon wieder so scharf das sie keinen Aufschub wollte und mir sofort meine Jogginghose herunter streifte und mit der einen Hand meine Eier knetete .Das Ergebnis wurde sofort sichtbar in dem mein Schwanz senkrecht nach vorn stand und die lila Eichel deutlich zusehen war .Mit der anderen Hand entledigte sie sich ihrem Slip der jetzt am Bein herunter rutschte .Mit einer kurzen Beinbewegung flog er durch den Flur ,denn weiter waren wir noch nicht gekommen. Sie schob ihr Kleid nach oben und klemmte es unter dem Kinn ein .Ein kurzer Sprung .Ihre Hände um meinen Hals und die Beine hinter meinem Rücken verschrenkt .Das erschreckende war natürlich das sie auch gleich meinen Schwan tuzla escort in sich aufgenommen hatte ,ohne das jemand etwas dazu tat .Jetzt war es fast wieder wie auf der Arbeit ,denn ihr Schamlippen massierten meinen Schwanz noch intensiver als vorher .Sie bewegte sich jetzt etwas rhythmisch und wurde auch zunehmend schneller.Plötzlich erhöhte sie den Druck ihrer Beine .Schaute mich mit weit aufgerissen Augen strahlend an .Ein kurzer Aufschrei und die Spannung ihrer Beine ließ nach .Sie hatte einen gewaltigen Orgasmus und ich merkte jetzt wie ihr Liebessaft an meinem Sack herunter lief .Wollen wir rein gehen ? fragte ich nach dem sie wieder vor mir stand . Aber nur wenn wir dann weiter machen ,gab sie zurück .Natürlich ,den ich will ja auch noch meine Sahne loswerden .Nach einer kurzen Erholungspause ging es munter weiter .Jetzt war ich erst einmal an der Reihe . Ich saß im Sessel und Heike saß auf mir mit weit gespreißten Beinen auf meinem Schoß .Diesmal klappte es nicht gleich auf Anhieb das sie meinen Schwanz in sich aufnehmen konnte .Sie half sofort nach bevor ich auch nur reagieren konnte .Sie massierte wieder mit ihren Schamlippen .Als sie jedoch merkte das ich anfing schneller zu atmen sprang sie runter und nahm ihn nicht unerwartet in ihren süßen Mund. Jetzt fing sie langsam an daran zu saugen .Sie brauchte nicht lange denn ich war vorher schon fast am explodieren .Als jedoch ihre warme Zunge meine Eichel umkreiste gab es kein halten mehr und ich spritze mit solch einer Wucht in ihr Hals das sie kurz absetzen musste um nach Luft zu schnappen .Die Sahne zu schlucken schien ihr größtes Hobby zu sein .Es war einfach super schön .So ging es mal wieder den ganzen Abend und Heike wurde einfach nicht müde .Als sie bemerkte das ich langsam an meine Grenzen kam ,wollte sie sich nur noch verabschieden .Schluss für heute ,denn ich will ja noch öfter was von dir haben .Ich würde dir gern meinen Slip hier lassen ,aber erstens : Heute würde das blöd aussehen wenn man bei dem durchsichtigen Kleid sehen würde das ich nichts darunter trage und man von vorn sogar meinen kleinen Bär sehen könnte .Neuerding hatte sie wieder einen kleinen Busch auf ihrem Venushügel , und zweitens : Du möchtest ja immer einen etwas getragenen Slips .Wie sagst du doch immer so schön :Getragene sind schön ,doch wenn ich saubere haben möchte kann ich sie mir allein waschen. Übrigens meinen Kollege wollte und hatte ich schon mal verführt .Bloß da kann ich eine Bleistift nehmen und habe den besten Vergleich .Ich dachte damals er hätte seinen Finger in meiner Muschi gesteckt ,falsch es war bereits sein Schwanz .Er wurde nicht dicker und mit der Länge hatte ich mir auch etwas mehr erhofft .Ich glaube es gibt gar nicht so kleine Kondome Sie sprang auf und ,umarmte mich und verschwand mit den Worten bis bald .

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir