Das Ehepaar auf der Raststätte Stegen

      Yorum yok Das Ehepaar auf der Raststätte Stegen

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Babes

Das Ehepaar auf der Raststätte StegenEs war ein heisser Sommertag im August 2018 und ich war unterwegs nach Zürich. Beim Kundne am Vormittag war ich viel schneller fertig als gedacht, so holte ich mich in der Bäckerei nebenan ein Brötchen und machte mich auf den Weg von Sirnach nach Zürich. Weil es so schön war, beschloss ich auf dem Rastplatz Stegen halt zu machen, mich auf eine Bank zu setzten und dort in aller Ruhe mein Brötchen und meine Cola zu geniessen.Es waren ein paar Fahrzeuge parkiert und auch ein Wohnmobil, aber entweder standen sie ums Auto rum und rauchten oder sie waren grad auf der Toilette. Bei den Tischen und Bänken hinten am Weiher war niemand und so konnte ich mir einen schönen Schattigen Platz ergattern, was bei der Hitze gar nicht so übel war.Ich war gerade fertig mit meinem Brötchen, als ich sah wie ein älteres Ehepaar Hand in Hand des Weges kam. Er hatte eine sportliche Chinohose und ein Poloshirt an und sie ein luftiges helles Sommerkleid. Sie kamen geradewegs auf mich zu, weil dies der einzige Schattenplatz war und ich ja schliesslich alleine dasass. Sie kamen also näher und haben nett gefragt, ob denn da noch Platz für sie beide sei. Ich hatte vorgängig festgestellt, dass ihr Sommerkleid leicht durchsichtig war, dass sie einen weissen String trug und keinen BH. Sie hatte kleine Brüste und die Nippel drückten leicht durch. Natürlich war ich sofort geil, aber ich konnte mir das ja nicht anmerken lassen.Wir haben etwas geplaudert und wie sich rausstellte, waren die beiden Rentner sie Renate 64 und er Rudi 69 Jahre alt und hatten sich vor zwei Jahren ein Wohnmobil gekauft um die Welt etwas kennen zu lernen. Als wir so lustig plauderten, ging dann ein älterer Herr an uns vorbei am Weiher entlang direkt in den Wald. Renate fragte: “Was will denn der jetzt da im Wald?”. Ich habe ihr dann kurz erklärt, dass dies ein gut besuchter Treffpunkt von Schwulen und Bi-Männer sei, um sich etwas zu vergnügen. Manchmal, meist Abends, habe es aber auch Paar, die hier vorbei schauen würden. Sofort war die canlı bahis Aufmerksamkeit der beiden sehr gross und sie fragten mich noch ein paar Dinge unter anderem, ob ich mich denn hier auch schon vergnügt hätte. Und dann fragt sich mich: “Bläst du denn auch Schwänze?”. ja und so erzählt ich den beiden eben, dass ich zwar verheiratet sei, aber ab und zu Lust auf einen schönen Schwanz hätte. Renate war begeistert und sagte: “Weisst du, ich möchte schon lange mal sehen, wie Robert es mit einem Mann macht. Hast du Lust mit in unser Wohnmobil zu kommen ich möchte sehen, wie Rudis Schwanz geblasen wird.” Ja, wer kann da schon widerstehen und vor allem warum auch.Im Wohnmobil angekommen übernahm Renate sofort das Zepter. “Also Jung zieht euch mal aus”, sagte sie und streifte sich das Sommerkleid über den Kopf und stand nur noch mit dem String bekleidet da. Gesagt getan, so habe auch ich mich ausgezogen. Rudi wollte noch nicht so richtig, aber als er dann endlich auch die Unterhose abgestreift hatte, kam ein wunderbarer Schwanz zum Vorschein. “Wow, der ist aber gross” sagte ich und Renate sagte: “ja schöne 21 cm, leider werden sie nicht immer so hart, wie ich es gerne hätte. Aber deiner ist schon richtig stramm!” ja meine 16.5 werden immer gleich hart, wenn ich was zu sehen bekomme, oft reicht auch schon die Vorstellung davon. “Kannst du mehr als 1 mal spritzen” fragte mich Renate unverblümt und streifte sich dabei den Slip ab. “Ja” sagte ich,” wenn es geil ist auch 3 mal”. Renate war schon auf den Knie und hatte sofort meinen Schwanz im Mund. Rudi stellte sich näher zu uns, so konnte sie ihn noch etwas wixen. Sein Schwanz war noch schlaff, noch nicht mal die Eichel aus der Vorhaut. Bei ersten Schuss bin ich immer sehr schnell und so sagte ich Ihr nach ein paar Minuten, dass ich gleich spritzen würde. Sie veranlasste das aber nur, meinen Schwanz noch tiefer in den Mund zu nehmen und nicht mehr raus zu lassen. Ich spritze meine erste Ladung tief in ihren Mund und sie Schluckte genüsslich, leckte ihn ab, sog ihn aus bahis siteleri und auch der letzte Tropfen Sperma der rauskam wurde genüsslich abgeleckt. “Dein Sperma schmeckt herrlich” sagte sie und lächelte mich von untern an. Dann nahm sie gleich Rudis Schwanz in den Mund und wollte auch ihn blasen. Da musste ich aber intervenieren und sagte:”Rudi, setzt dich mal schön auf die Bank und lehn zurück und du Renate schaust mal zu”. So kniete ich mich dann zwischen Rudis beine und fing an den geilen unterdessen halbharten Schwanz von Rudi mit meinen Händen, meiner Zunge und meinen Lippen zu bearbeiten. Das Gefühl ihn in meinem Mund wachsen zu spüren war sehr geil und es brauchte echt lange und viel Blaskunst, bis sein Schwanz ganz hart wart und senkrecht und gerade abstand. Eine wundervolle pralle Eichel präsentierte sich und die Vorhaut war ganz zurückgezogen. Renate hatte sich halb neben mich gesetzt, hatte mit einer Hand meinen schlaffen Schwanz bearbeiten und zugesehe wie ich den Schwanz ihres Ehemannes hart blase und mit der anderen hat von hinten meine Rosette gefingert. Als dann Rudis Schwanz so stand flüsterte sie mir ins Ohr: “Willst du dich von Ihm ficken lassen? Ja? Ich würde es gerne sehen”. “Wenn du gleitcreme hast, dann können wir es versuchen” sagte ich, aber sie sagte, dass die auch anders gehe. Sie forderte mich auch, mich auf die Bank zu knien und doggy meinen Arsch raus zu strecken. Dann spürte ich eine Zunge, die sich an meiner Rosette gütlich tat. Rudi, der keinen Ton von sich gab stellt sich vor mich hin und steckt mir seinen Schwanz wieder in den Mund. Er fickt mir zart in meinen Rachen und hielt meinen Kopf. “Komm Rudi,” hörte ich Renate von hinten sagen “Steck deinen Schwanz rein”. Rudi ging nach hinten und ich konzentrierte mich darauf, den Megaschwanz in mich aufzunehmen. Er setzte seine Eichel an, aber meine Rosette war zu eng und eben doch zu trocken. Da kam Renate mit etwas Speiseöl und ölte zuerst meine Arschfotze und dann Rudis Schwanz richtig gut ein. Ja und so könnte man fast bahis şirketleri sagen, dass Rudis Schwanz in meinen Arsch flutschte. Er schob ihn schön langsam bis zum Anschlag rein und verharrte. “Sieht das geil aus” stöhnte Renate und zog dabei meine Arschbacken auseinander. “Und jetzt fick ihn schön” sagte Sie und Rudi setzte sich in Bewegung. Es war geil, wie er seinen Schwanz bis zur Eichelkannte aus mir zog und dann gefühlvoll wieder rein schob. Das machte er bestimmt 5 Minuten lang und ich schwebte im siebten Himmel. Dann wurde Rudi schneller und fickte auch fester. Renate seitzte sich vor mir auf die Bank und Lehnte an der Wand des Wohnmobils. Ich konnte dabei gerade zwei Finger in ihre nasse Fotze stecken und den Kitzler ab und zu saugen. Aber Rudis Fickbewegungen wurden immer fester und schneller, und Renate feuerte ihren Mann an er solle mich hart durchficken, während sie meinen Kopf in ihren Schoss drückte. Plötzlich zog Rudi seinen Schwanz wieder bis zur Eichel raus, verharrte einen Augenblick, dann stiess er mit aller Gewalt zu, stöhne laut und spritze mir seinen Saft tief in die Arschfotze. Renate war sofort aufgesprungen, sie wollte sehen, wie das Sperma ihres Ehemannes aus meiner Rosette läuft. Weil er es aber so tief rein gespritzt hatte, ging es eine ganz Weile bis es dann endlich raus kam.”Jetzt musst du mich noch ficken, Süsser” sagte Renate und legte sich in 69-er Stellung auf Ihren Ehemann, der sofort anfing ihre Nasse Möse zu lecken und Ihren Kitzler zu saugen. Ich liess mich nicht 2 mal bitten und steckt ihr meinen wieder ganz harten Schwanz in die Fotze und fing sofort an sie hart und schnell zu ficken. Es ging nicht lange, hatte sie durch Zunge und Schwanz stimuliert einen wunderbaren Orgasmus. Sie zitterte am ganz Körper und stöhnt laut. Ich liess mich aber nicht davon abhalten, sie weiter heftig zu ficken und ihr dann zum Abschluss meinen zweite Ladung Sahne in die fotze zu spritzen. Nach dem Spritzen zog ich mich bald auf meine Bank zurück und habe zugesehen, wie Rudi seiner Frau mein Sperma aus der Möse leckte.Wir haben dann zusammen noch einen Kaffee getrunken um diesen wunderbar geilen Mittag abzuschliessen. Danach habe ich mich verabschiedet und bin zufrieden und entspannt zum nächsten Kunden gegangen.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir