schöne Nachbarschaft 5

      Yorum yok schöne Nachbarschaft 5

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

schöne Nachbarschaft 5Es war fast 2 Jahre vergangen dass wir in die Wohnung in meinem Elternhaus eingezogen waren. Der Kontakt zu den Nachbarn war wie immer sehr gut, und Christa die Nachbarin kam oft zu uns um nach Hilfe zu fragen wenn ihr Mann an der Arbeit war und sie irgendwelche Probleme meist technischer Art in ihrem Bauernhof nicht alleine bewältigen konnte. Isabel die große Tochter hatte mittlerweile einen Freund und war nur noch selten bei uns. Eines Tages kam meine Frau zu mir in die Werkstatt und sagte dass Christa bei ihr gewesen wäre und sie sich nett unterhalten hätten. Ihr anliegen war gewesen dass sie gefragt hatte ob wir ihr mal helfen würden das Zimmer der Mädels umzuräumen denn Isabel wäre schwanger und wollte zu ihrem Freund ziehen und es wäre Hochzeit in Planung was sonst noch niemand wüsste. Ihr Mann hätte jede Hilfe abgelehnt weil er gegen den Freund wäre. Es war für uns selbstverständlich dass wir da helfen würden, da waren wir uns einig.Wir gingen zu Christa in den Stall und beredeten dann einiges.Meine Frau fragte mich ob mir an Christa was aufgefallen wäre wie sie oft bei der Arbeit gekleidet wäre. Ich sagte dass sie doch immer so wäre. – Christa trug meist abgelegte Kleidung für die Stallarbeit, im Sommer oft schöne Sommerkleider welche sie abgelegt hatte -. Dann lachte meine Frau und sagte dass Christa keinen BH getragen hätte und das Kleid soweit ausgeschnitten war dass die Brust fast komplett zu sehen wäre. Ich sagte ihr dass ich das schon kenne und Christa würde das locker sehen. Ich erzählte meiner Frau als ich 12 gewesen war bin ich oft nach nebenan gegangen wenn Christa im Hof saß und ihr Kind stillte. Sie hatte nie was dagegen dass ich ihr dabei zusah. Jetzt wenn ich sie im Sommer im Stall besuche, den Anblick der Brüste ohne BH im Decolte schon zu genüge kenne. Da sagte meine Frau sie ist warscheinlich auch so eine „Geile“ wie ihre Tochter Isabel die das bestimmt von der Mutter geerbt hat. Es wird wohl so sein.Weil der Weg von unserer Werkstatt zum Stall der Nachbarin durch den Hintereingang wesentlich näher ist als canlı bahis von vorn, gehen wir meist hintenrum. Wie so oft saß sie auch diesmal auf einem Melkschemel zwischen den Kühen und kontrollierte den Melkvorgang. Wir unterhielten uns während sie weiter ihre arbeit verrichtete und auch zwischendurch mal kurz den Stall verlies. Da flüsterte meine Frau mir zu ob mir aufgefallen wäre dass Christa keinen Slip anhätte. Es war mir in der tat nicht aufgefallen denn ich hatte einen anderen Blickwinkel zu ihr gehabt. Als Christa sich bei die nächste Kuh setzte und sich dann wieder zu uns drehte, ging meine Frau etwas zur Seite und zog mich am Arm etwas mit so hatte ich die Sicht unter ihr hoch gerutschtes Kleid. Weil sie auch ihre Beine etwas gespreizt waren konnte ich ihre haarige Muschi sehen. Ich schaute zu meiner Frau und wir beide griensten uns an. Da fragte Christa was wir zu lachen hätten, darauf mussten wir richtig lachen. Meine Frau sagte dann dass wir gesehen hätten dass sie gar kein Slip tragen würde. Christa lachte auch, zog mit einer Hand das Kleid weiter hoch, spreizte die Beine weiter und sagte : „könnt ihr auch richtig sehen ich habe im Sommer im Stall meist keine Slip drunter“. Dann meinte ich dass das sicher auch praktisch wäre wenn sie dann mal Pipi müsste. Wir lachten dann alle lauthals. Zu hause fragte meine Frau ob mich der Anblick von Christas Muschi geil gemacht hätte. Da konnte ich nicht nein sagen und gestand ihr dass es in meiner Hose eng geworden wäre. Das Thema war beendet und 2 Tage später ging ich wieder zu Christa in den Stall. Sie sprach das Thema nochmals an und sagte dass ich richtig vermutet hätte wegen dem praktischen ohne Slip. Sie zog auf dem Melkschemel sitzend das Kleid ganz hoch, spreizte die Beine und im Bogen kam die Pisse aus ihrer Fotze. Da nahm ich allen Mut zusammen, holte meinen nicht mehr ganz schlaffen Schwanz aus der Hose und pisste auch dorthin. Sie lachte und sagte dass sie mir das nicht zugetraut hätte aber schon wüsste dass ich ein geiler Kerl wäre. Ich fragte sie wie sie darauf käme, da meinte sie dass bahis siteleri ich sie immer beim stillen bespannert hätte und dabei eine Beule in der Hose hatte. Als sie dann sagte dass sie auch wüsste dass ich Isabel gefickt hätte, wow da wurde ich aber etwas sprachlos. Sie erzählte dass sie mal ein Gespräch ihrer Töchter belauscht hätte wo Isabel ihrer Schwester davon erzählt hat.Ich sagte dazu nichts und Christa meinte dass es ein Geheimnis bleiben solle dass sie es wisse. Ich suchte nach Erklärung worauf sie meinte dass ich mir keine Gedanken machen solle denn sie hätte es bemerkt dass ihre Tochter wohl großen gefallen dabei gehabt haben muss. Ich fragte ob sie denn auch Details bei dem belauschen des Gespräches gehört hätte. Da sagte Christa : „ich hoffe dass du mir das bei Gelegenheit mal selbst erzählst, denn ich bin auch neugierig“ und lachte dabei. Dann sagte sie mit einem schmunzeln : „ich glaube dass Karina es auch möchte“. Ich fragte Christa wie sie auf diesen Gedanken käme, da meinte sie : „ ich merke mehr wie die Kleine glaubt“. Ich sagte: „du meinst ich solle sie einführen? ob sie das überhaupt möchte“. Der Gedanke daran war Anlass dass ich eine Beule in die Hose bekam. Dann kam plötzlich meine Frau, sie hatte mich gesucht weil ein Geschäftskunde gekommen war. Das war das Ende des Gespräches, ich ging dann und meine Frau blieb noch kurz da. Am Abend kam meine Frau auf das Thema unserer Nachbarin. Sie meinte ob ich das geil fände ohne Slip und ob sie auch mal ohne gehen solle. Ich sagte dass ich es echt fände und wenn sie möchte würde ich mich gerne überraschen lassen. Sie lachte und meinte dass sie es tun werde, aber Pipi dann irgendwo hinmachen würde sie nicht. Ich fragte wie sie darauf käme, dann kam heraus dass die Nachbarin ihr erzählt hätte dass sie das im Stall immer machen würde. Ich sagte nichts dazu und grienste. Die Hochzeitsvorbereitungen von Isabel kamen immer näher und weil wir da mithelfen wollten, mussten wir oft allerlei Dinge diesbezüglich besprechen. So gingen wir beide an einem Vormittag zu Christa in den Stall zum reden. bahis şirketleri Nebenbei half ich ihr noch die Stallarbeit zu beenden. Die beiden Frauen waren am unterhalten und ich hatte den Stall kurz verlassen. Ich hörte plötzlich die beiden lachen und meine Frau rief dass ich mal kommen solle. Als ich den Stall betrat traute ich meinen Augen nicht, die beiden saßen in der Hocke, Kleid bzw. Rock hoch gerafft und waren am pinkeln und hatten noch Spass dabei. So zwei geile Fotzen mit und teils ohne Schamhaare zu sehen war einfach zu viel. Am liebsten hätte ich sie jetzt beide gefickt. Später zu Hause fragte ich meine Frau wie sie denn auf diese Idee gekommen wäre. Da erzählte sie dass Christa gemeint hätte dass sie mal müsste, nicht dass meine Frau es stören würde, daraufhin hatte ihr meine Frau gesagt dass sie auch kein Slip anhätte und schon war Idee des gemeinsamen pinkelns da. Ich fand das schon ein bischen verrückt.Am Abend fragte ich meine Frau ob es sie Überwindung gekosten hätte so frei gemeinsam zu pinkeln. Da meinte sie: „nein gar nicht es hat dann auch Spass gemacht, würde ich wieder tun und dabei gern mal den Strahl auf die Pussi von Christa lenken“. Ich sagte dass ich das gerne sehen würde. Am nächsten Vormittag kam meine Frau in meine Werkstatt und nahm mich mit in den Kuhstall nebenan. Nach kurzer Unterhaltung sagte die Nachbarin zu meiner Frau: „bist du auch bereit“. Dann kam ein Ok von meiner Frau, Christa hob das Kleid hoch, hockte sich hin und meine Frau mit hochgehobenem Rock setzte sich direkt vor sie. Bei Christa fing es an zu laufen als bei meiner Frau gleich ein Strahl kam. Diesen Strahl lenkte sie direkt auf die Votze von Christa. Christa faste sich auch zwischen die Beine und lenkte dann ihren kräftiger werdenden Strahl auf meine Frau. Herrlich geil anzuschauen, da musste ich mitmachen. Ich packte meinen Schwanz aus und pisste zwischen die beiden und auch ihre Beine treffend. Danach lachte wir und Christa meinte dass ihr das Sperma von mir lieber gewesen wäre. Ich sagte mal nichts dazu und wusste dass sie das von mir noch bekommen wird. Später zu Hause als ich mich mit meiner Frau unterhielt, meinte sie das Pipispiel wäre schon irgendwie verrückt aber mal was anderes. Man könnte das ab und an wiederholen, das fand ich auch, denn es war geil.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir