Weihnachten in der Familie 4

      Yorum yok Weihnachten in der Familie 4

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Weihnachten in der Familie 4Vorab zur Info, dieser Text wird Grammatikalische Fehler haben, wer damit nicht zu recht kommt bitte ich darum Wortlos den Text zu verlassen. Ich poste die Texte, weil ich es geil Finde meine Gedanken preis zu geben. Allen anderen die kein Problem damit haben, wünsche ich viel Spaß beim lesen. Wie ich mich zwischen meine Mama und meiner Tante an den Tisch gesetzt habe, schmunzelten beide und Julia sagte leise: “Da hattet ihr drei aber Spaß” Ich nickte nur zurück und gab mich meinem Teller Schnitzel mit Pommes hin.Wie wir alle voll gefressen waren fragte Sarah Anika: “Hast du lust bei mir und Christoph im Haus zu schlafen?” Uta schaute Anika böse an aber sie ignorierte sie und stimmte zu. Wie Uta meckern wollte sagte meine Mama: “Las sie doch die sind alle volljährig und wissen was sie wollen.” Uta zog schnippisch die Luft ein aber gab dann ruhe.Wir räumten auf und unterhielten uns, ich merkte wie Anika immer wieder meine Nähe suchte und gegen 11 sagte ich: “Ich glaube ich mache mich mal auf den Weg ins Bett.” Die zwei Mädels sprangen sofort auf und wünschten allen Gute Nacht und so tat ich ihnen es gleich.Wie wir draußen waren fragte Sarah Anika: “Hast du ein Problem wenn wir zu dritt in einem Bett schlafen? Christoph in die Mitte und einer links und der andere Rechts?” “Darf ich es mit entscheiden?”, fragte ich. Da meinte Anika nur: “Nein, wenn zwei Frauen sich unterhalten bist du ruhig.””So so aber in meinem Bett wird aber Nackt geschlafen, damit es klar ist.”, gab ich zur Äußerung und schlug beiden Mädels auf den Arsch, dann betraten wir mein Haus und gingen Richtung des Schlafzimmer. Dort legten wir unsere Kleider ab und betrachteten uns, Anika wusste nicht wo sie Hinschauen soll. Sie sah wohl zum ersten mal einen Schwanz und eine Frau nackt.Ich setzte mich auf das Bett: “Komm her, dann kannst du es dir genauer anschauen.” Anika kam freudig zu mir und schaute mir auf den Schwanz wie ich ihn mir langsam wichste. “Darf ich ihn mal anfassen?”, fragte mich Anika. “Keine scheu kleine, das mag jeder Mann.” ´, ermutige Sarah meine Cousine.Zögerlich faste Anika meinen Steifen Schwanz an und wichste ihn, sie schaute mir schüchtern in die Augen und ich nickte. Sie beugte sich nach vorne über und fing an zart zu blasen, durch die Schüchternheit war es ein geiles Gefühl. Ich streichelte ihren Rücken lang. Sarah kam auf uns zu und gab mir einen Zungenkuss, dann kniete sie sich zwischen die Beine von Anika, die kurz Erschrak als sie die Zunge von Sarah spürte aber dann entspannte sie sich.”Mann bist du feucht.”, kam es Schmatzend von Sarah. Ich konnte nicht anders und musste von der Situationen Aufnahmen machen, erst einpaar Bilder und dann ein Video, Sarah grinste in die Kamera und Anika bekam davon nichts mit. Dann sagte ich zu Anika: “Ich will jetzt mit dir ficken.” “Sei aber vorsichtig, ich bin noch Jungfrau.”, kam es schüchtern von ihr. Ich zog sie zu mir ran und gab ihr einen Zungenkuss.Wie ich mich von ihr löste schaute ich sie liebevoll an: “Das bin ich.”, und gab ihr einen Zungekuss. Dann legte ich sie auf den Rück kniete mich zwischen ihre Beine und drang langsam in sie ein. Sarah schaute uns zu und spielte an ihrer Fotze. Anika verzog einmal kurz ihr Gesicht als ich das Jungfernhäutchen durch stach aber wie ich anfing sie rhythmisch zu ficken verflog der Schmerz bei ihr und wurde ein fettes Grinsen.Ich beugte mich zu ihrem Gesicht und sie gab ihr einen Zungenkuss, dabei fickte ich sie mit leichten Becken Bewegungen weiter. Wie wir uns wieder lösten hauchte sie: “Spritz in mich, ich will deinen Samen spüren.” Ich nickte und bewegte mich genüsslich weiter in meiner Cousine.Anika legte ihre Beine um meine Hüften, damit ich noch ein paar cm in sie eindringen konnten. Wir schauten uns in die Augen und in ihren konnte man eine art ich liebe dich Lesen. Ich merkte wie es nun langsam in mir aufstieg und stieß Kräftiger und in Intensiver zu auch Sarahs stöhnen wurde kräftiger.Noch drei weiter Stöße und ich kam in Anika, auch sie kam und ihr ganzer Körper zuckte und ich spürte wie es an meinem Schaft feucht wurde. Sie squirtet auch noch. Zwei weiter Spritzer und ich war leer, es dauert aber noch ein Moment bis Anikas Muschi mich frei lies. Ich rollte mich schwer Atmen von ihr runter und nahm sie in den Arm.Wie Anika zu sich kam hauchte sie: “Danke das war geil.” Dann meinte Sarah: “Und wie komme ich zu meinem Orgasmus.” Da fackelte Anika nicht lange, sie war zwar noch was benommen, richtet sich aber auf und legte sich zwischen die Beine von Sarah und fing an sie zu lecken.Sarah strahlte wie sie die Zunge und die Finger von Anika an ihrer Muschi spürte. Ich rutschte an Sarah ran gab ihr einen Zungen Kuss und bearbeite ihre C-Titten. Sarah genoss es von vier Händen und zwei Mündern liebkost zu werden.Ich saugte immer abwechseln die beide Nippel von Sarah. Anika machte sich an der Muschi von ihr zu schaffen und gemeinsam brachten wir sie dann zum Orgasmus. Sarah verkrampfte sich und sackte dann in sich zusammen. Anika schlürfte noch was den Nektar von Sarah, kam dann zu mir und gab mir einen Zungenkuss und schmeckte so auch die gerade gekommene Cousine.Anika legte sich auf die andere Seite von mir und meinte: “Was für ein geiler Abend, erstes mal Sex gehabt und du läufst immer noch aus mir raus. Erste mal eine Frau geleckt die Hammer schmeckte einfach ein geiles Erlebnis.” Ich zögerte nicht lange und gab ihr einen denizli escort Zungenkuss.Mein Schwanz erwachte nun auch wieder, die Beiden Mädels die eng an mir schmickten bemerkte es und fingen beide mit je einer Hand an, meinen Schwanz zu bearbeiten. Ich schaute beide abwechselnd an. An meiner Rechten Seite Lag meine kleine Cousine Anika, mit ihren A-Körbchen und ihren geilen großen Brustwarzen. An meiner Linken Seite lag meine andere Cousine mit ihren C-Körbchen wo ihre kleine Nippel süß aussahen.Ich küsste beide Immer wieder abwechselnd und die Mädels küssten sich, dann zog ich Sarah auf mich drauf und stieß mit meinem Schwanz tief in ihre Fotze, die geil aufstöhnte. Anika küsste mich und Sarah abwechselnd, Sarah ritt mich genüßlich, während ich ihre C-Titten Massierte.Dann setzte sich Anika auf mein Gesicht und ich fing sie an zu lecken, ich schmeckte den geile Saft der aus der Möse von ihr kam. Sarah ritt mich als gäbe es kein Morgen mehr, sie erhöhte das Tempo und ich merkte wie der Saft aufsteigt.Aber ich konnte nichts sagen, da ich eine Muschi im Gesicht hatte, okay eigentlich war es mir egal ob ich jetzt komme oder nicht. Die Situation war geil und ich konnte es auskosten und ich war mir sicher es wird auch die weiteren Tage geil bleiben.Auf einmal spürte ich wie die Muschi von Sarah krampfte, also bekam sie gerade einen Orgasmus, was mich dann auch zum spritzen brachte. Nach meinen 5 Kräftigen Spritzer leckter ich Anika weiter. Sarah rutschte nach einer weile von mir runter und legte sich neben mich.Anika beugte sich nach vorne und leckte meinen Schwanz sauber, ich intensivierte meine Leckerei und setzte noch meine Finger ein und brachte sie zum Orgasmus, dabei spritze Anika ab. Ich versuchte alles auf zu lecken und wie sie sich was beruhigt hat küsste ich zärtlich ihr Geschwollene Lippen. Beide kuschelten sich an mich und wir schliefen dann ein.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir